Samstag, 28. Juni 2014

Erdnussbutter Eis ohne Machine selber machen

Ich besitze leider noch keine Eismaschine möchte aber trotzdem Cremiges Milcheis haben.
Also dachte Ich probiere Ich das einfach mal so aus.
Von meiner Mama habe Ich ein großes Glas Erdnussbutter bekommen aus Holland, diese schmeckt mir besonders gut <3
Ich bin ja eh ein aaaabsoluter Erdnussbutter Fan und bekomme davon einfacht nicht genug.
Als Eis habe Ich es noch nie probiert und Eis selber gemacht habe Ich so auch noch nicht.
Aaaaber, es gibt ja immer ein Erstes mal von daher ran ans Eis.

Zutaten:

250gr. Erdnussbutter (creamy)
400ml Sahne
250ml fettarme Milch
3 Eigelb
130 g Zucker
1 TL Vanillearoma

Eigelb in einer Schüssel mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt mit einem Schneebesen verrühren, bis eine geschmeidige Zuckermasse entsteht.
Milch erhitzen (nicht kochen) und langsam nach und nach die Zuckermasse dazugeben und einrühren.
Die Masse so lange erhitzen (nicht kochen), bis sie anfängt, etwas dicker zu werden.
Wird die Masse zu heiß, gerinnt das Ei und das Eis wird flockig.
Dann sofort vom Herd nehmen, in ein Gefäß umfüllen und die Sahne und Erdnussbutter hinzugeben.
Rühren, bis sich die Erdnussbutter komplett aufgelöst hat.
Abkühlen lassen, noch mal rühren.
Die Masse nun in die Guglformen füllen und den Rest in eine gefrierfeste Schüssel mit Deckel geben.
Um die Masse cremig zu bekommen in der Schüssel, rührt ihr alle 30 Min 3-4 Stunden die Masse um.
Immer wieder mal mit der Gabel umrühren, somit ist gewerleistet das Ihr Luft unter rührt und die Masse Cremig wird.

Das Rezept ist auch für die Eismachine geeignet.
Besonders jetzt für warme Jahreszeit ist das genau das Richtige für eine kleine leckere Abkühlung für zwischendurch <3
Einfach nur lecker!

Liebe Grüße
Alexandra

süße Sünden selbst gebacken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Brauche Eure Hilfe😊

Hallo meine lieben❤ Ich könnte eure hilfe dringend gebrauchen. Ich habe die Chance einen 50€ Fressnapf Gutschein zu Gewinnen den wir  gerad...