Direkt zum Hauptbereich

*Frohe Weihnachten* * Merry Christmas*

Oh Ich liebe Weihnachten ja so sehr.
Ich liebe den Duft, das alles funkelt und glitzert.
Die Häuser sind alle so schön geschmückt und überall leuchtet es ganz toll. Die großen funkelnden Kinder Augen sind mit das schönste!!!
Weihnachten bin Ich immer bei meiner Mama und Ich würde auch nirgendwo anders dann lieber sein, das gehòrt einfach mit dazu.
Genauso wie das letzte Einhorn gucken oder der Spaziergang vor der Bescherung oder das Glöckchen das klingelt wenn das Christkind die Geschenke unter den Baum gelegt hat und wieder weg geflogen ist.
Das sind alles so Dinge die an Weihnachten dazu gehören.
Essen spielt dann aber auch immer eine große Rolle und um die Naschereien habe Ich mich dieses Jahr drum gekümmert.
Für meine liebsten gibt es dieses Jahr:

Kokosmakronen
Zimsterne + Zimtherzen
Lebkuchen
Lebkuchenherzen
Mokka Plätzchen
Spritzgebäck

Dunkle Kaffe Pralinen
Trüffel Pralinen
Chili Pralinen
Marzipan-Walnuss-Orangen Pralinen
Marzipan Kartoffel

Eierlikör Sterne mit Zuckerguss
Eierlikör Bären
Eierlikör Bären. it Rosinen, Orangonat und Zitronat ( der Guglahupf ist auch aus dem Teig )
Glutenfreier Mandelkuchen mit einer Note Zimt und Lebkuchengewürz (Das ist der Engel und der Elch )
Glutenfreier Mandelkuchen mit einer Note Zimt und Lebkuchengewürz mit Rosinen, Orangonat und Zitronat ( Der Rechteckige Kuchen und ein Bär )

Das habe Ich nun aufgeteilt auf einige meiner liebsten.
Ich bin schon ganz aufheregt und gespannt was Sie alle dazu sagen werden.
Da steckt viel Arbeit aber auch eine menge Liebe drinne.
Nur das Beste für meine Besten <3

Ich wünsche euch allen Frohe Weihnachten und wünsche euch einen wundervollen besinnlichen Festtag.
Lasst euch die leckeren Sünden schmecken. genießt die frohe Stimmung mit euren liebsten und lasst euch reichlich beschenken und schenket reichlich.
Wunderschöne Weihnachtsfeiertage O:-)

Festliche Grüße
Eure Alexandra

Süße Sünden selbst gebacken

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wir machen Babyschuhe aus Fondant

Ich möchte Euch jetzt einmal erklähren wie man einen Babyschuh aus Fondant macht.
Bei meinen Ersten Schuhen hatte Ich auch ganz schön zu tuhen muss Ich zugeben.
Aber nach und nach bekommt man den Dreh raus ;-)
Übung macht den Meister!!!
Als erstes aber braucht Ihr die Schablone für die Einzelteile des Schuhes.
Diese druckt Ihr euch aus und macht Schablonen daraus.
Ich habe es abgepaust und auf Pappe übertagen und ausgeschnitten.
Ihr braucht zwei Farben Fondant, am Besten währe Weiss und eine Farbe eurer Wahl.
Ich habe Weiss und Pink genommen.
Ich habe auf den Einen Fertigen Schuh Zahlen für euch drauf gemacht, damit Ihr sehen könnt was in welcher Farbe sein sollte und welches Teil welche Nummer hat.
Das dient zur Orientierung.Übertragt die Schablonen auf die jeweile Fondant farben und schneidet alles aus.
Wir fangen dann mit der Sohle (1) an.
Klebt als erstes das Längere Hintere Untere Teil (8) des Schuhes an und dann das Vordere Untere (7) Schuhteil.
So wieIchauf dem Bild.
Lasst es …

Zucker Kleber selbst Herstellen

Ich möchte euch jetzt einmal erklähren wie Ihr euren eigenen Kleber für Fondant oder Blütenpaste herstellen könnt.
Der Kleber ist wirklich super einfach und sehr schnell gemacht.Ihr braucht nur 4 EL (ca 40ml ) Wasser und einen halben TL CMC oder  Kukident Extra Stark Super Haftpulver, was Ihr bestimmt schon längst zu Hause habt, wegen der Blütenpaste oder dem Modelierfondant.Nehm euch ein kleines Glas mit einem Schraubverschluss, gebt das wasser rein und das CmC oder Kukident.
Dann den Deckel drauf und kräftig Schütteln das Ganze.
Ihr werdet noch Knubbel von dem Pulver drinne haben, das ist ganz Normal und Geht weg.
Wenn es schnell gehen soll, stellt das Glas für eine halbe stunde ins Eisfach.
Aber am besten ist es wenn Ihr den Kleber über Nacht in den Kühlschrank stellt.Der Kleber hällt ca 2-3 Wochen.
Wenn Er Trüb wird ist Er nicht mehr Gut.Ich habe beides schon gemacht und Ich hatte im Eisfach und im Kühlschrank das selbe Ergebniss.
Die Konsistenz war gleich und der Klebe effeckt auc…

Dreh dich um Kuchen mit Pfirsich

Das ist ja wohl mal mit das Coolste was Ich beim backen entdeckt habe.

Dieser Kuchen nennt sich nicht ohne Grund "Dreh dich um Kuchen" denn genauuuu das tut Er im Backofen.

Man hier zwei verschiedene Massen, einmal die Topfenmasse (Quark) und dann noch die Kuchenmasse.
Die Kuchenmasse kommt nach Unten und die Topfenmasse kommt nach Oben.
Im Laufe des Backvorgangs dreht sich das ganze aber um.
Die Kuchenmasse kommt laaangsam nach Oben und die Topfenmasse geht nach Unten.
Man kann sagen Sie tauschen die Plätze ;-)

Es macht Spaß das mit anzusehen und Ich muss gestehen,  Ich saß soooo lange vor dem Ofen bis das ganze sich gedreht hatte.
Wenn man eine Masse einfärbt sieht man es besser wenn sich der Kuchen dreht und Ich finde es peppt die Optik auf jeden Fall um einiges auf.
Mann kann Ihn auch komplett ohne Früchte machen aber uns hat diese Pfirsich Variante sehr gut gemundet.
Man soooollte Ihn allerdings kompletf auskühlen passen da die Topfenmasse sonst noch sehr weich ist.
Na…