Montag, 7. Oktober 2013

Cake Balls (Cakepop Maker) Heute geschenkt bekommen *__*

Ich habe einen Cakepop Maker geschenkt bekommen und musste Ihn doch sooofooort testen, lach.
Natürlich kann man mit diesem Gerät keine Herkömlichen Cake Pops ersetzen da man die zwei rein garnicht vergleichen kann allerdings schmecken sie ganz lecker, sind schön fluffig und rasch hergestellt.
Also ist mein Fazit eigentlich sehr Positiv, ich kann es jedem empfehlen der mal eben schnell was backen möchte :-)

Zutaten

150gr. Butter
150gr. Zucker
1Pck. Vanillezucker
1Vanille Schote
2Eier
1Prise Salz
300gr. Mehl
2TL Backpulver
250 ml Milch

Mohnback
Pistazien

Die Butter, den Zucker und die Eier schaumig schlagen. Vanillezucker und Vanille dazu geben. Das Mehl und das backpulver mischenund in die Masse dazugeben abwechselnd mit der Milch. Alles mit einander vermengen.

Ich habe den teig auf 3 Schüsseln aufgeteilt. Einen habe Ich lila gefärbt und Mohnback rein getan und gemischt.

In den anderen habe Ich Pistazien rein getan und Lila Lebensmittelfarbe.

Den teig in den heißen Cakepop Maker geben für ca 5 Minuten.

Das wars auch schon :-)
Ich habe meine Cake Balls so gelassen da sie einfach ao echt lecker schmecken.
Kleine Kuchen Bälle die mit einem haps schnell weg sind.
Also ich habe wirklich viiiele raus bekommen, insgesamt konnte Ich den Maker dreimal befüllen mit der Teigmenge.

Süße Sünden selbst gebacken
Eure
Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Brauche Eure Hilfe😊

Hallo meine lieben❤ Ich könnte eure hilfe dringend gebrauchen. Ich habe die Chance einen 50€ Fressnapf Gutschein zu Gewinnen den wir  gerad...