Montag, 17. Juni 2013

Wir machen Babyschuhe aus Fondant

Ich möchte Euch jetzt einmal erklähren wie man einen Babyschuh aus Fondant macht.
Bei meinen Ersten Schuhen hatte Ich auch ganz schön zu tuhen muss Ich zugeben.
Aber nach und nach bekommt man den Dreh raus ;-)
Übung macht den Meister!!!
Als erstes aber braucht Ihr die Schablone für die Einzelteile des Schuhes.
Diese druckt Ihr euch aus und macht Schablonen daraus.
Ich habe es abgepaust und auf Pappe übertagen und ausgeschnitten.
Ihr braucht zwei Farben Fondant, am Besten währe Weiss und eine Farbe eurer Wahl.
Ich habe Weiss und Pink genommen.
Ich habe auf den Einen Fertigen Schuh Zahlen für euch drauf gemacht, damit Ihr sehen könnt was in welcher Farbe sein sollte und welches Teil welche Nummer hat.
Das dient zur Orientierung.

Übertragt die Schablonen auf die jeweile Fondant farben und schneidet alles aus.
Wir fangen dann mit der Sohle (1) an.
Klebt als erstes das Längere Hintere Untere Teil (8) des Schuhes an und dann das Vordere Untere (7) Schuhteil.
So wieIchauf dem Bild.
Lasst es ein wenig trocknen.
In der zwischenzeit witmet Ihr euch dem Hauptteil (4) des Schuhes und bearbeitet Ihn mit einem Modelierwerkzeug ( siehe Bild ) sticht kleine mini Nählöscher in den Schuh rein damit es aussieht wie eine Nähnat.
Mit einem runden Ausstecher macht Ihr Drei Löscher hinein für die Schnürrsenkel.
Klebt die Nr.5 an die Nr.4 an den hinteren Teil in der Mitte, so das es eine schnalle wird.
Legt das nun erst einmal zur Seite.

Als nächstes nehmt Ihr Euch die Nr.2 und klebt Sie an die Zunge (3), so das dass Weisse Teil oben drauf ist und ce Zunge unten drunter.

Bevor Ihr das an die Sohle kleben könnt sucht euch etwas das dass ganze stützt, sonst fällt der Schuh immer wieder in sich zusamme, das ich mir beim Ersten die ganze Zeit passiert.
Wenn Ihr was gefunden habt das Hintere und Vordere stützen kann dann klebt als Ersten den Hauptteil an de Sohle unten Innen dran, klebt es nicht aussen dran und denkt an das stützen.
Dann die Zunge an das gane mit dran kleben, aber Vorsichtig das ist ein webig Heikel.

Die Schnürsenkel bearbeitet Ihr mit dem gleichen Modelierwerkzeug mit dem Ihr auch schon die Nähte gemacht  habt.
Dann ein Schnürrsenkel nach dem Anderen immer in ein Loch, jeweils Links und Reckts rein kleben.
Das wars dann auch schon.

Fertig sind die Babyschuhe


Süße Sünden selbst gebacken

Eure
Alexandra

Kommentare:

  1. Hallo,
    eine schöne Anleitung hast du da geschrieben :o) Und mit den Bildern dazu fällts sicher niemandem schwer das nachzumachen ;o)

    lg.Conny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Conny

    Ich hoffe ja das Ich es so Gut es geht erklährt habe.
    Man soll es ja verstehen können :-)
    Danke für deinen lieben Kommentar, habe mich sehr gefreut.
    Ganz liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Alle Achtung ich wüsste nicht ob ich sowas hinkriegen würde.

    AntwortenLöschen
  4. so super diese Anleitung. ich wurde gefragt, ob ich eine torte mit babyschuhen machen könnte, und an dieses Thema hab ich mich ja noch nie getraut. bis ich diese Anleitung gesehen habe. habs sofort versucht, und es hat gleich ohne Probleme geklappt, und sie sehen so super aus. vielen vielen dank.
    lg cora

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Cora

    Schön das dich diese Anleitung weiter gebracht hat und Ich freue mich das Ich Sie so geschrieben habe das man Sie verstehen und leicht nachmachen kann.
    Würde das Schüchen gerne mal sehen, kannst es mir per Email senden wenn Du magst: akkflower@googlemail.com

    Ganz liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, ich wollte mal fragen wieviel fondant man für beide Schuhe benötigt? Danke für die Anleitung :) echt super!!!!
    LG Vera

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Vera

    Das tut mir leid, das kann Ich dir garnicht sagen da Ich das nicht abgewogen habe.
    Aber die Reste kann man ja sehr gut weiter verwerten für andere tolle Deko zB eine Rassel zum Babyschuh und einen Schnuller.

    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo. Erstmal, echt schöne schuhe :) Mit was hast du die einzelnen Teile zusammen geklebt? Habe schon öfters was von essbaren kleber gelesen. Ich brauche die schuhe schon am sonntag und somit reicht die zeit nicht was im internet zu bestellen. Vlg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo

      Du nimmst 40ml Wasser und nen halben TL CMC und das mischst du dann in einem schraubglas.
      Da es bei dir schnell gehen musst tust du den kleber einfach für ca eine halbe Stunde ins eisfach rein so löst sich auch alles auf ansonsten stellst du das Glas über Nacht in den Kühlschrank.
      Schau mal hier unter Rezepten da steht Zuckerkleber drinne.
      Gutes gelingen.
      LG
      Alexandra

      Löschen
  9. Hallo,

    diese Anleitung ist echt toll! Danke dafür!
    Das werd ich probieren. Eine Frage: Muss man da unbedingt Zuckerkleber verwenden oder geht das auch mit Wasser? Ich hab nämlich keine CMC ..
    Danke!

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Hallo,ich verstehe grade deinen Satz nicht,was kann man in der Apotheke holen? Da ich Bäckerin bin denke ich das man auch mit Wasser das machen kann,weil wenn Fondant hart wird härtet das auch aus also dürfte das halten... Wo bekommt man denn CMC den? Ich hab am WE eine Tauftorte und werde mich mal bei dem Schüchen versuchen,normal hab ich sowas immer strickt verweigert,hab normal nicht die Hand dafür :)

      Löschen
    3. Hallo Katrin, Hallo Tina

      Jetzt nicht vom Stuhl fallen oder sonstiges...aaaaaaaaaaber zufälligerweise ist CMC (was die Abkürzung von Carboxymethylcellulosen ist) auch der einzige Inhaltstoff von Kikident extra starkes HaftPULVER. In dieser Verpackung von Kukident schlummert 100% Cellulose Gum, was genau das ist= CMC. Dash heißt, ihr könnt auch direkt in der Drogerie dieses besagte Kukident extra starkes Haftpulver kaufen. Aber nuuuuuuuuuur das kein anderes! Also weder Kukident Tabletten oder eine andere Marke an Haftcreme oder Haftpulver.

      Diese Info habe ich nun schon in einigen Tortengruppen aufgeschnappt und die Tortentante (kleine Berühmtheit in der Backwelt) benutzt es auch und hier findet ihr einen kleinen Beitrag darüber:

      http://tortentante.blogspot.de/2009/07/kleber-fur-zuckerblumen-und.html


      Ihr könnt es auch direkt in der Apotheke kaufen, ihr müsst nur dieses Kukident fordern, ihr dürft nichts von CMC sagen, die meisten Apotheker/innen haben keine Ahnung was das ist ;)

      Ich habe Kukident anfangs auch benutzt aber dann habe ich mir CMC in Tortenzubehörshops gekauft, ist aber genau das Gleiche. Einige kleben auch nuuuuuuur mit Wasser aber ausprobiert habe ich es noch nie.


      Lg
      Alexandra

      Löschen
    4. Hallo. Da ich Bäckerin bin und bisschen Berufserfahrung hab :) , und heute denn Schuhe macht hab, hab ich einfach Puderzucker mit bisschen Wasser verdünnt und klebt wie blöd... Danke für Information das wußte ich noch nicht :) lieben Gruß

      Löschen
    5. Sehr gerne und Danke auch für die Info mit dem Puderzuckerkleber ;-)
      LG
      Alexandra

      Löschen
  10. Hallo schöne Anleitung hast du auch
    Eine Anleitung für ein schnuller? ?
    Lg inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Schnuller und eine Rassel werden demnächst wohl folgen :)

      Löschen
  11. wieviel Fondant hast du gekauft ? 250 g ? ich wollte die Schuhe auf der tauftorte machen nur weiss ich nicht wieviel ich dafür ca kaufen muss...lg

    AntwortenLöschen
  12. Hallo ich bin kein Becker und möchte die Schuhe für meine Enkelin machen sie wird getauft, da ich sie so tol finde , ,drucke mir die daumen das es klapt.wie gesagt super Arbeit und tolle Beschreibung. Lg Silvia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,WOW tolle Anleitung und Super Ergebniss.
    Hast du auch CMC ins das Fondant gemischt,damit der Schuh nicht zusammenfällt und schneller trocknet? LG Dafne

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, echt tolle Anleitung, ich habe jetzt schon 2 Mal 2 Schuhe gemacht und finde die Anleitung total klasse. Ist immer auf Anhieb gut gelungen. :) LG Jenny

    AntwortenLöschen

Strawberry On Top Of Cupcake