Montag, 3. Juni 2013

KÄSEkuchen zum Geburtstag :-)

Mein Freund hat Geburtstag und ißt für sein leben gerne Käsekuchen, na ja und Er mag keinen Schnick Schghnack auf dem Kuchen.
Also habe Ich mal mein Köpfchen angestrengt und mir Überlegt das zu einem Käsekuchen ein Käse ja wohl am Besten passt.
Ein, Zwei kleine Mäuse drauf, ein paar Kerzen und wir beide sind damit Glücklich, aber vorallem Er mit seinem Heißgeliebten Käsekuchen.
Die kleinen löscher im Käse bekommt ihr hin wenn Ihr einen Teelöffel nehmt und die Löscher raus schabt, somit sieht der Kuchen aus wie Käse und das färben nicht vergessen ;-)
Ich habe den Mürbeteig und die Käsemasse gleich Gelb eingefärbt damit Ich eine tolles Käsegelb bekomme.
Somit sieht der Käsekuchen nach nem dicken Käse aus.
Dies istein Rezeot von einem Super Konditor, sein Name ist Alfonso Mamuscia ud Er hat wirklich die Besten Rezepte.
Von Ihm ist dieses Käsekuche. rezet und Ich sage Euch der ist ein Traum.
Dies war mein alles Erster Käsekuchen und der ist einfach Perfeckt geworden.
Keine Braune Stelle, Er schmeckt einfach Toll, hat eine suer Konsistenz und einfach nur Wooooooow :-)

Zutaten für den Teig:

100gr. Zucker
200gr. Butter
300gr. Mehl
1 Ei

Zutaten für die Käsemasse:

1kg. Quark
250gr. Zucker
3 Eier
2 Pck. Vanille Puddingpulver
600ml. Milch
60gr. Flüssige Butter
1 Prise Salz

Das Mehl in eine Schüssel geben und mit der Faust eine Mulde in die Mitte drücken.
Die Butter in kleinen Stücken am rand verteilen.
Das Ein in die Mitte und den Zucker am Rand verstreuhen.
Alles mit den Händen verkneten bis ein einheitlicher Teig entsteht.

Eine 28 Springform nehmen und den ca 3/4 vom Teig als Boden verwenden.
Drückt den Teigeinfach auf den Boden der Form, natürlich vorher Einfetten ;-)
Backt den Boden ca 10 Minuten bei 180C° vor.

In der zwischenzeit machen wir die Käsemasse.
Die Eier einmal durch Mixen.
Quark, Zucker, Milch, Flüssige Butter, Vanille Pulver, Salz und die Eier zu einer Masse vermischen.
Wenn der Boden angebacken ist holt Ihr das Backblech raus und legt euch mit dem Restlichen Teig den Rand an der Springform.
Wenn das Erledigt ist dann schüttet Ihr Vorsichtig die Käsemasse auf den Mürbeteigboden in eure Springform.
Das ganze backt Ihr jetzt für 1 Stunde bei 180C°.
Stellt den Ofen nach 50 Minuten ab und nutzt nur die restwärme die letzten 10 Minuten.
Abkühlen lassen und für ca 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen und daaaann genießen :-)

Ihr werdet genauso Begeistert sein von diesem Rezept wie Ich.
Das hat richtig Spaß gemacht diesen Kuchen zu backen und Ich freue mich auf den nächsten Käsekuchen.
In 2 einhalb Stunden kann Ich meinem Freund den Kuchen plus selbst gemachte Pralinen überreichen, bin ja so gespannt was Er dazu sagen wird.

Hier nun Die Schritt für Schritt Bilder wieder.
Die wichtigen Bilder sind wieder Nummeriert für euch :-)
Liebe Grüße

Süße Sünden selbst gebacken
Eure
Alexandra

1 Kommentar:

  1. super lecker kuchen werde ich gleich nach backen :D

    AntwortenLöschen

Brauche Eure Hilfe😊

Hallo meine lieben❤ Ich könnte eure hilfe dringend gebrauchen. Ich habe die Chance einen 50€ Fressnapf Gutschein zu Gewinnen den wir  gerad...