Montag, 20. Mai 2013

FONDANT Ich erkläre euch die Geheimnisvolle Zuckerpaste :-)

Heute möchte Ich euch mal einiges über Fondant erklähren.
Da wir ja nun Alle seeehr fleißig damit arbeiten sollten wir auch alke genau wissen was das eigentlich ist.

Was ist Fondant eigentlich?

Fondant ist eine sogenannte "Zuckerpaste" die nur aus Zucker besteht.
Es gibt im Übrigen auch flüssigen Fondant, der im Grunde ein flüssiger Zuckerguss ist. Um Verwechslungen zu vermeiden, spricht man deshalb manchmal auch von Rollfondant. Der Einfachheit halber bezeichne ich mit Fondant den ausrollbaren Fondant, weil man damit häufiger arbeitet als mit flüssigem Fondant und man den schließlich auch einfach Zuckerguss nennen kann.

Was mache Ich damit?

Man kann mit Fondant Torten oder Törtchen übeziehen, Figuren Modelieren oder Dekorellemente modelieren.
Der Fondant ist zwar relative Elastich aber für Blüten um diesw sehr Filligran hinzubekommen benutzt man besser Blütenpaste da man diese seeehr dünn ausrollen kann und das ganze trotzdem noch eine super Konsistenz hat.
Für das Modellieren von Figuren verwendet man übrigens das sogenannte Modellierfondant. Modellierfondant ist einfach eine Mischung aus Fondant und Blütenpaste. Dazu verknetet man einfach beides zusammen. Man sagt, dass man entweder ein Verhältnis 1:1 oder ein Verhältnis von 1:2 (Fondant:Blütenpaste) verwenden soll.
Ich habe schon sehr Oft Modelierfondant gemacht und bin seeehr Begeistert.

Mit dem flüsigen Fondant kann man wuuunderbar Muffins überziehen mit einem Glatten schönen Guss.
Ihr kennt doch Alle diese Amerikaner, was denkt ihr denn was dieser weiße Zuckerguss ist?
Genau, es ist Fondant Zuckerguss nix anderes

Wir kennen hier in Deutschland bis jetzt ja nur Marzipan zum Eindecken oder Figuren formen unser altbewertes Marzipna, dieses lässt sich allerdings nur halb so Gut Modelieren wie Fondant.
Der backboom und Fondantboom brauch hier aus wegen einigen angesagten Backzeitschriften und Ich kann ur sagen gott sei Dank das es diese Zeitschriften gibt denn diese haben uns den Fondant näher gebracht :-)

Inhaltsstoffe und Bindemittel

Fondant aus industrieller Herstellung beinhaltet in der Regel keine Bindemittel. Die Geschmeidigkeit bekommt der Fondant durch den Verabeitungsprozess. Dabei wird der Zucker nämlich angeschmolzen und die Masse heiß – ähnlich wie bei Bonbons –gefaltet bis eine elastische Zuckermasse entsteht. Im privaten Haushault ist diese Herstellungsprozedur aber kaum nachzumachen, weil man die Temperatur nur schwer kontrollieren kann und mit den Händen die heiße Masse kaum falten und kneten kann, ohne sich dabei zu verbrennen. Deswegen benötigt man für die eigene Herstellung noch ein zusätzliches Bindemittel. Für Fondant verwendet man gängigerweise Gelatine, und in Deutschland bedeutet das Schweinegelatine. Fondant mit Gelatine hat auch eine gute Konsistenz, was die Elastizität angeht. Für Muslime, Vegetarier und Veganer kommt das aber nicht in Frage. Rindergelatine gibt es aber auch in Deutschland im Internet zu kaufen. Ich habe lange herum experimentiert, bis mir Fondant schließlich ohne Gelatine mit Agartine als Bindemittel gelungen ist. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass Fondant-Rezepte mit Stärke oder Fetten als Bindemittel sich zum einen nur schwer überhaupt machen lassen und zum anderen später extrem bröselig und im Grunde nicht verwendbar sind.

Blütenpaste hat als Hauptbindemittel CMC – Carboxymethylcellulosen – oder Traganth. CMC ist ein aus Nadel- und Laubhölzern gewonnener, lebensmittelunbedenklicher Stoff (in der EU als Lebensmittelzusatzstoff mit der Nummer E-466 zugelassen), den man in reiner Form in Deutschland im Handel als Kukident Haftpulver für die Dritten bekommt. Ihr habt richtig gelesen: Kukident Haftpulver für die Dritten. Denn da gelangt auch eine nicht unerhebliche Menge durch den Speichel in den Verdauungstrakt und somit muss dafür auch etwas verwendet werden, was gesundheitlich nicht bedenklich ist. CMC ist auch in allen anderen Haftcremes und Haftpulvern enthalten, dann aber nicht mehr in der reinen Form, sondern noch mit Minze und anderen Zusätzen. Für die Herstellung von Blütenpaste solltet ihr also das Haftpulver unbedingt von Kukident kaufen!
Wenn Ihr Kukident kaufen wollt holt euch das Kukident Extra Stark Super Haftpulver für ca 2,50€
Das ist genau das was Ihr nehmen könnt, ohne Minze!!!
Der Geschmack

Süß, einfach nur Süß schmeckt Fondant, es ist ja auch der pure Zucker also was will man da erwarten vom Geschmack ;-)
Man kann den Geschmack leicht verändern durch zugabe verschiedener Aromen.
Ich habe meinen schon mit Butter Vanille Aroma gemacht, mit Bittermandel Aroma, mit Arrak Aromaund mit Zitronen Aroma gemacht.
Ich persöhnlich finde wirklich das der Geschmack nur minimal verändert wird dadurch aber der Geruch ist jedesmal anders Toll :-)
Es lohnt sich also dabei mal mit Aromen zu spielen und alles auszuprobieren.

So meine lieben, Ich hoffe das Ich euch damit weiter helfen konnte und Ihr nun etwas mehr über die Zuckerpaste Fondant wisst.
Und nun ab in die Küche, Fondant selber machen!!!
Viel spaß euch allen

Süße Sünden selbst gebacken
Eure
Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Brauche Eure Hilfe😊

Hallo meine lieben❤ Ich könnte eure hilfe dringend gebrauchen. Ich habe die Chance einen 50€ Fressnapf Gutschein zu Gewinnen den wir  gerad...