Samstag, 27. April 2013

Mürbeteig Lollies :-)

Hier habe Ich eine weitere Kreation am Stiel für euch.
Was haltet ihr denn von Mürbeteig Lollies?
Ich bin Ehrlich, eigentlich wollte Ich ja Stifte machen aber irgendwie war Heute so absolut nicht mein Tag und es ging alles schief :-(
Als erstes sind mir die Mürbeteig Stifte angebrannt, das wollte aber auch von Anfang an nicht gelingen das ganze.
Dann ist der Becher den Ich aus Schokolade gemacht hatte gebrochen beim abmachen der Folie, na das müssen wir aber nochmal Üben :-)
Und um den restlichen Teig nicht zu verschwenden habe Ich daraus einfach diese Lollies gemacht :-)
Und diese sind dank leider auch etwas zu Dunkel geworden.
Nein, heute war absolut nicht mein Tag.
Ein schönes Wochenende euch allen :-)

Rezept

                             Süßer Mürbeteig
100 g Zucker
200 g kalte Butter
300 g Mehl
1 Ei
1TL. Zitrone Aroma
1/2 Pack Vanille Zucker
Prise Salz
Mehl zum Ausrollen

1. Butter würfeln
Die kalte Butter in Würfel schneiden, mit Zucker und Ei mit den Knethaken des Handrührgerätes oder mit den Händen verkneten.

2. Butter, Zucker, Ei,Vanille Zucker,Zitrone Aroma, Mehl verkneten
Mehl dazu geben und flott mit kalten Händen glatt verkneten damit der Teig geschmeidig bleibt.

3. Teig-Ziegel in Folie wickeln
Den Mürbteig zu einem flachen Ziegel formen, in Folie wickeln und für 15 bis 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Tipp; 9. Bröseliger Mürbeteig - was tun?
Übrigens: Wurde der Teig zu lange geknetet, wird er bröselig und lässt sich nicht mehr gut ausrollen. Dann hilft es, einen Schuss Milch unterzukneten, damit er wieder geschmeidig wird. Alternativ können Sie etwas Zucker unterkneten und den bröseligen Teig als Streusel für einen Obst- oder Butterkuchen verwenden.

Süße Sünden selbst gebacken
Eure
Alexandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Brauche Eure Hilfe😊

Hallo meine lieben❤ Ich könnte eure hilfe dringend gebrauchen. Ich habe die Chance einen 50€ Fressnapf Gutschein zu Gewinnen den wir  gerad...