Mittwoch, 20. März 2013

Schokoladen Ganache Creme

Hallo ihr lieben :-)

Heute witmen wir uns mal der Ganache Creme.
Sie eignet sich durch Ihre feste Konsistenz Ausgezeichnet als abdichtungscreme zwischen Buttercreme Füllung und Fondant zB.
Macht man eine Dünne Schicht von der Ganache zwischen Torte und Fondant, bekommt man den die Torte sehr glatt, was noch ein Vorteil ist.
Man kann eine Ganache aus FAST jeder Schokolade machen.
Ist die Schokolade zB etwas weicher wie Kinder Schokolade oder Joghurette nimmt man einfach etwas mehr Schokolade als Sahne, so gleicht sich das wieder aus.
Ich würde dieses Rezept als Leicht bis Mittel einstufen, hier gibt es nämlich etwas sehr Wichtiges zu beachten.
Ihr müsst beim Kochen aufpassen das kein Wasser oder vom Kondenzwasser ein Tropen Wasser in die Creme rein kommt, falls das doch passiert, könnt ihr die Ganache vergessen :-(

Die Zutaten:

400ml Sahne
400g Zartbitterschokolade
Bei der Schokolade nehmt am besten die mit 75% Kokoa Anteil
Ich habe dieses mal eine mit 55% genommen, Schokokuvertüre, das hat auch Wunderbar geklappt.

Da dies ein 1:1 Rezept ist könnt Ihr natürlich auch weniger nehmen als 400 ml und 400g.
Wenn es das erste mal ist und Ihr nur einen kleinen Kuchen habt dann reicht auch 300 und 300.
Es muss aber Immer 1:1 sein :-)

Nehmt einen Topf ung gebt die Sahne rein.
Bei schwacher bis Mttlerer Hitze die Sahne erhitzen, ganz Wichtig, nicht Kochen nur erhitzen.
Das ganze darf auf keinen Fall anfangen zu Kochen.

Die Schokolade hackt Ihr in kleine Stücke und gebt Sie, wenn die Sahne erhitzt ist mit in den Topf.
Das ganze jetzt rühren, mit einem Schneebesen, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Nehmt das ganze vom Herd und schlagt die Masse vorsichtig durch bis Sie einen schönen Glanz aufweist.
Füllt nun die Ganache in eine Schüssel.
Ich habe Sie eine Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen und dann unbedingt noch für 1 Stunde in den Kühlschrank oder länger.
Jenachdem wie lange die Ganache dann braucht um dicker und Cremiger zu werden.

Wenn die Ganache nicht komplett verwendet wird könnt ihr diese Entweder einfrieren, mega Luftdicht einpacken und in den Kühlchrank, dann sollte Sie noch ca 4 Wochen haltbar sein.
Gebt Ihr Sie in einen Luftdichte Schüssel mit Deckel, kann Siebei Zimmertemperatur noch 2 Tage lang stehen.

Hier seht Ihr mal ein Foto von meiner Ganache als Sie Fertig war.
So muss Sie dann aussehen ;-)
Freut euch auf den Post:

Arbeiten mit Ganache

Viel spaß beim machen einer Ganache Creme und gutes Gelingen wünscht
Süße Sünden selbst gebacken
Eure Alexandra

Kommentare:

  1. Super gemacht!
    Ganache ist wirklich toll,und dein Blog ist echt sueß!
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kruemelchan
    Als erstes einmal Herzlichen Willkommen
    Schön das Du dabei bist und es Dir hier gefällt.
    Ich freue mich riiiesig über deinen Kommentar.
    du bist die erste die was Kommentiert hat, wirklich Prima.
    Backst Du denn selber auch zu Hause?
    Ich würd mich Freuen wenn Du mir Treu bleibst und Geduld mit mir hast.
    Der Blog wird natürlich noch besser und genaus wie beim Backen gillt Auch hier:
    Übung macht den Meister.
    Einen schönen Tag und LG
    Alexandra Cup Cake

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschoen!
      Ja,wenn du auf mein Profil gehst,siehst du,dass ich sogar einen eigenen blog habe
      Hier aber nochmal der Link:
      http://kruemel-backt.blogspot.de/
      Ich freue mich,dass ich deinen blog "einweihen" durfte (:
      Als kleinen Tipp, stell rein,dass man dir via Mail und am besten auch via Bloglovin folgen kann,denn ich wuerde dir gerne folgen!
      LG

      Löschen
  3. Hey super hat doch geklappt mit dem Link setzen und dein Blog ist echt toll....mach weite so!!

    Lieben Gruss
    Bea

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank liebe Bea
    Freue mich das auch Du zu mir gefundn hast :-)
    Ich wüsche auch Dir viel Spaß beim Lesen :-)
    LG
    Alexandra Cup Cake

    AntwortenLöschen
  5. Ach ich nochmal, ich hoffe,ich darf Kritik anbringen. Die Schriftart ist wirklich schoen,aber beim Lesen auf dauer sehr anstrengend. Ich wuerde nochmal ueberlegen,fuer den beitrag eine andere auszusuchen und diese Schrift zB fuer die Ueberschrift zu nutzen
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Hallo .. ich habe auch von deinen Postings bei Google+ hier her gefunden und bin gleich mal bei dem Schokocreme Rezept hängen geblieben. Eine Frage wäre bei mir nur: Was macht man dann mit der Creme? Ist die einfach zum aufs Brot schmieren oder verwendet man die weiter bei anderen Backrezepten? Ich glaube lange würde die bei mir nicht überleben ... wäre immer nur am naschen ;D

    lg
    Robert

    AntwortenLöschen
  7. Als erstes mal
    Liebe Melanie,
    das ist eine Creme zb für Schichttorten als Creme oder als Topping für Cupcakes.
    Aber aufs Brot könnte man es bestimmt auch schmieren wenn davon was übrig bleit.
    Ich liebe die Ganache Creme.
    Liebe Grüße und toll das Du her gefunden hast :-)

    Und nun @ Kruemelchan
    Du darfst und Du sollst Bitte auch Kitik äußern denn sonst kann Ich nix besser machen.
    ich bin für jede verbesserung sehr Dankbar, das mit der Schrift werde Ich verändern.
    Ich muss den Blog auch noch Öffentlich machen,Ich finde es nur leider nicht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. @ Kruemelchan
    Sry das Ich deinen Namen falschgeschrieben haben.
    Des weiteren habe Ich nun das Folgen per Email und eine Blog Liste mit aktiviert und dein Blog ist mit drinne.
    Danke nochmal für deine Tipps :-)
    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Brauche Eure Hilfe😊

Hallo meine lieben❤ Ich könnte eure hilfe dringend gebrauchen. Ich habe die Chance einen 50€ Fressnapf Gutschein zu Gewinnen den wir  gerad...